Orgasmusstörungen werden mit Fotzen Fisting behandelt

Fotze fisten in der Fickpraxis

Der Doktor, seines Zeichens ärztlicher Leiter der Ficken Klinik, schlägt als erstes mal ein richtiges Fotzen – Fisting gegen die Orgasmus Störung vor. In der Sexual-Klinik wurden schon viele Frauen behandelt, die völlig befriedigt die Klinik wieder verlassen konnten. Die Traumfrau liegt auf der Behandlungs Liege, die Beine weit auseinander, so dass die Möse schon schön gedehnt ist. Dann führt der Doktor vorsichtig und langsam seine Hand in die Möse ein und fistet die kranke Vagina mal so richtig durch. Die Patientin wird dabei so geil, dass die Möse richtig feucht wird und sie schon vor Geilheit stöhnt. Und mit ihren schwarzen Nylons, die sie nicht ausgezogen hat, sieht sie auch noch richtig geil aus.

Frauen mit Orgasmus Störungen kommen in die Sexual Praxis, denn der Doktor macht Mösen fisten auf Krankenschein. In der Fick-Klinik bekommt jede Frau einen Orgasmus.